Verbandsrangliste Jugend

Niklas Preuß dominiert das Wochenende!

 

Das zweite September-Wochenende stand ganz im Zeichen der Jugend. Die jährliche Verbandsrangliste wurde gespielt und die 12 besten Spieler aus Bremen traten an, um sich mit den Spielern der anderen Kreise zu messen.

 

Am Samstag spielten die Konkurrenzen Schüler C, Schüler A und die einzige weibliche Konkurrenz am Wochenende Schülerinnen B.

Wegen der wenigen Meldungen wurden die Konkurrenzen Schülerinnen C und Schülerinnen B zusammengefasst und am Samstag gespielt. Hier konnte sich Rojin Aydin mit 6:0 durchsetzen. Sie spielt erst seit kurzem im Verein Tischtennis und wurde einige Wochen zuvor 8. bei dem diesjährigem Bundesfinale der Mini Meisterschaften.

 

Bei den Schülern C dominierte Maximilian Hesslau von Anfang an und konnte mit nur einem Satzverlust und einer Bilanz von 6:0 die Konkurrenz souverän für sich entscheiden.

 

In der Konkurrenz Schüler A konnte sich Niklas Preuß mit einer Bilanz von 7:1 den Sieg erkämpfen. Damit hat er außerdem die letzte Startberechtigung für die Jungen-Konkurrenz am folge Tag erhalten.

 

 

Am Sonntag folgten nun die Konkurrenzen Schüler B und Jungen.

Nachdem Julius Hollmann und Jacob Martin ohne Satzverlust in die Hauptgruppe eingezogen sind, lieferten sich beide ein packendes Finale. Julius Hollmann konnte sich mit 3:1 durchsetzen und schloss das Turnier mit 8:0 Spielen ab.

 

 

Die größte Überraschung an diesem Wochenende war aber Niklas Preuß. Nachdem er am Vortag die Konkurrenz der Schüler A gewinnen konnte, spielte er sich souverän von Spiel zu Spiel durch die Jungen-Konkurrenz. Er verlor kein einziges Spiel und sicherte sich den zweiten Titelgewinn am Wochenende.

Am gesamten Wochenende verlor Niklas nur ein einziges Spiel!

 

Wir bedanken uns bei allen Spielern, die dieses Jahr mitgespielt haben und gratulieren allen Spielern zu ihren Erfolgen!

 

gez.

Dominik Janssen